Jenny-Elektro – Betriebsübergabe mit einer regionalen Lösung

Der Geschäftsführer, David Müller (links) und Projektleiter, Thomas Bugmann (rechts), sind bereit, die neue Herausforderung anzupacken und freuen sich weiterhin mit den bewährten und neuen Kunden arbeiten zu dürfen.

Nach Auflösung der Jenny AG 2007 und Umbenennung in Jenny-Elektro Zweigniederlassung Burkhalter Technics AG hat sich das Management der Burkhalter Group nun entschieden, die Jenny-Elektro mit Sitz in Döttingen auf den 1. Februar 2020 endgültig zu schliessen.

 

Der Traditionsbetrieb wurde 1917 gegründet und war mit seinen über 100 Jahren das älteste Elektrounternehmen in der Region. Der einstige Kleinbetrieb war bis Anfang der 90er-Jahre zu einem Unternehmen mit über 40 Mitarbeitern angewachsen. 1992, zum 75-Jahr-Jubiläum, konnte der grosse Neubau im Vorhard in Döttingen bezogen werden.

 

Während dieser langen Firmengeschichte durfte sich die Firma Jenny einer grossen und treuen Kundschaft erfreuen. Um die Kundschaft nicht zu verlieren, sondern sie weiterhin mit den qualifizierten Dienstleistungen in Elektrofragen zu betreuen, wurde nach einer regionalen Lösung gesucht. Die übertretenden Mitarbeiter freuen sich auf die neue Herausforderung.

Die Thut Elektro AG mit den Standorten Klingnau, Schinznach und Endingen ist seit 1947 ein geschätzter Partner in allen Belangen der Elektroinstallation. Im Sinne einer nachhaltigen und regionalen Lösung hat sich David Müller, Geschäftsführer der Thut Elektro AG, entschieden die Mitarbeiter in die Organisation am Hauptsitz in Klingnau zu integrieren.

 

Somit können Arbeitsplätze gesichert und dank des Übertritts von Thomas Bugmann, fünf Elektroinstallateuren und einen Lernenden in die Thut Elektro AG kann ein lückenloser Service garantiert werden.